Bildungsportal Schleswig-Holstein
  (Logo)
 -

Hauptnavigation
-
Sie sind hier:
Name: Schulbauernhof Helle e.V.
Träger: Gemeinnütziger Verein Schulbauernhof Helle e. V.
Zertifiziert seit: 2006
Erneute Zertifizierung: 2011
Strasse: Helle
Postleitzahl: 24351
Ort: Thumby
Kreis Rendsburg/Eckernförde
Region: Rendsburg-Eckernförde
Ansprechpartner: Ursula Pieloth
Telefon: 04352/911666
Mobiltelefon:
Fax: 04352/911677
Email: info@sbh-hell.de / info@schulbauernhof-helle.de
Homepage: www.schulbauernhof-helle.de
Art der Einrichtung/Angebote/Methoden: Ökologischer Hof (Bioland-Betrieb) als Schulbauernhof mit Tieren und Pflanzen, alltags-bezogene Mitarbeit, partizipative Übernahme von Verantwortung (individuell = Ernährung und Energie, global = Vernetzung der Ökosysteme). Learning-by-Doing.
Themen/Schwerpunkte: Biodiversität und Lebensräume, Ernährung und Gesundheit,
Respekterziehung für Umwelt und Natur, Boden, Tiere und Landschaft (HSU & Biologie)
Alleinstellungsmerkmal/Spezialität: Schulbauernhof = im wirklichen Leben die Vernetzung der Ökosysteme erleben und „begreifen“
Spezielle Programme für Lehrkräfte, Schülergruppen, Besondere Zielgruppen: a) Erleben von Natur im jahreszeitlichen Ablauf
b) Übernahme von Verantwortung für Land und Tier = Aufgabe der Konsumentenrolle
c) Erlebnis und Weiterbildung in Naturpädagogik
URL zu den Programmen:
Gruppengröße: 30 Personen
Jahresprogramm: ja
Kosten: Jugendherbergssatz: 25 € / Tag für Übernachtung und Vollpension, 5 € / Tag für die Projekte
Öffnungszeiten: ganzjährig nach Vereinbarung
Räume: Tagungsraum 80 m², Speiseraum 24 m ², Schlafräume 200 m², Werkstatt 50 m ²
Barrierefrei: nein
Unterkunftsmöglichkeiten: 3 Ferienwohnungen mit insgesamt 30 Schlafplätzen: 2 x 14 und 1 x 2 Personen
Art und Größe des Außengeländes: 10 ha arrondierte Hoffläche mit Scheune, Ställen, Acker, Wiesen und Weiden um das Haus.
Merkmale der Umgebung: Einzelhof inmitten seiner Felder und Knicks. Entfernung zur Schlei 2 km, zur Ostsee 7 km.
Bildungsziele und Ausflüge in der Umgebung: Schleswig mit Dom, Holm, Schloss und Museum. Wikingersiedlung Haithabu, Naturreservate Maasholm (Schleimünde) und Geltinger Birk
Erreichbarkeit ÖPNV: ja und zwar Bushaltestelle Hümark 300 m
Verpflegungsmöglichkeiten: Vollpension im Haus, größtenteils ökologisch und aus eigenen Produkten, auf Wunsch
vegetarisch.
Besonderheiten/Sonstiges: Der Schulbauernhof Helle bietet Kindern (und Erwachsenen) die Möglichkeit, aktiv in der Landwirtschaft mitzuarbeiten und dabei im Kleinen die Vernetzung der Ökosysteme ken-nen und achten zu lernen. Wichtig ist dabei das Erlebnis, selber etwas tun zu können. Die BesucherInnen verlassen dadurch dauerhaft die Konsumentenrolle und übernehmen aktiv Verantwortung für Umwelt und Natur. Die sinnvolle und sinn-stiftende Arbeit macht selbstbewusst und zufrieden, mit positiven Auswirkungen auf das Sozialverhalten.

Dieses Konzept des „Learning-by-Doing“ fördert Motivation, Vernetzungs- und Planungskompe-tenz sowie Reflexion. Die Kinder lernen, durch selbst gesteuertes und eigeninitiatives Arbeiten im Team eigene Kompetenzen zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen. Die positiven Erfahrungen vermitteln Basiswissen und Methoden, die es erlauben, Anpassungs- und Gestal-tungsleistungen in Zukunft zu vollziehen, weiter zu lernen und einen Transfer auf neue Situatio-nen zu leisten. Durch den interdisziplinären Ansatz entwickeln sich besonders Effizienz und Suffizienz. Auch die Erfahrung solidarischen Zusammenarbeitens wird gelernt und kann auf andere Kontexte transferiert werden. Aus der Fürsorge im Kleinen erwächst der emotionale Wunsch nach Gerechtigkeit in diesem System und daraus kann dann behutsam das Verständ-nis zu einer ökologischen, ökonomischen und sozialverträglichen Ethik entwickelt werden.
-
 
| E |
     
- -