Bildungsportal Schleswig-Holstein
  (Logo)
 -

Hauptnavigation
-
Sie sind hier:
Name: Umwelthaus Neustäder Bucht
Träger: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Zertifiziert seit: 2008
Erneute Zertifizierung:
Strasse: Am Strande 9
Postleitzahl: 23730
Ort: Neustadt
Kreis Ostholstein
Region: Ostholstein
Ansprechpartner: Martina Stapf
Telefon: 04561/50565
Mobiltelefon:
Fax: 04561/50567
Email: bund-umwelthaus@t-online.de
Homepage: bund-umwelthaus.de
Art der Einrichtung/Angebote/Methoden: Das Umwelthaus Neustädter Bucht ist eine Einrichtung des BUND Landesverbandes Schleswig-Holstein e.V. Als außerschulischer Lernort mit Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten für 43 Personen bietet das Umwelthaus pädagogische Programme sowohl für den vorschulischen als auch für den schulischen Bereich an. Für Gruppen jeden Alters, Familien und Touristen steht das Umwelthaus ganzjährig zur Verfügung.
Themen/Schwerpunkte: Ostsee, Wald, Ernährung, Abfall. Ökologische Landwirtschaft, Geologie und Archäologie mit externen Kooperationspartnern.
Alleinstellungsmerkmal/Spezialität: Individuelles, mit hohem persönlichem Engagement geführtes Seminarhaus direkt am Ostseestrand, umgeben von Wald. Qualifizierte, pädagogische Angebote zu verschiedenen Themen individuell abgestimmt auf die jeweilige Gruppe.
Spezielle Programme für Lehrkräfte, Schülergruppen, Besondere Zielgruppen: Qualifizierte pädagogische Programme rund um das Thema Ostsee und Wald zugeschnitten für alle Altersgruppen und unterschiedliche Interessenslagen. Thematisch und jahreszeitlich abgestimmte Programmangebote für Hausgäste und Touristen. Nach Absprache individuell zusammengestellte Gruppenangebote. Die Programme sind eingebunden in das Gesamtkonzept des Umwelthauses.
Pädagogische Programme und Angebote für Schulklassen und Gruppen finden ganzjährig statt (außer in den Betriebsferien Mitte Dezember bis Ende Januar).
URL zu den Programmen:
Gruppengröße: 3 - 25 größere Gruppen werden geteilt
Jahresprogramm: ja
Kosten: Für Unterkunft und Verpflegung zahlen die Gäste festgesetzte Tagessätze. Für die pädagogischen Angebote variieren die Preise je nach Art und Umfang. Von 1,50 €/Schüler/Angebot bis 6,00 €/Person/Angebot.
Öffnungszeiten: Februar bis Mitte Dezember, Mo - Fr 9.00 Uhr - 16.00 Uhr. Andere Termine und Hausbesichtigungen sind nach vorheriger Absprache jederzeit möglich.
Räume: 3 Seminarräume: 1 Raum für 40 Personen, 1 Raum für 30 Personen, 1 Raum für 10 Personen.
Barrierefrei: nein
Unterkunftsmöglichkeiten: Im Umwelthaus stehen 12 individuell gestaltete Zimmer mit gesamt 43 Betten zur Verfügung.
Art und Größe des Außengeländes: Etwa 500 qm großer Wiesenbereich mit altem Baumbestand, Elemente aus dem Garten für Kinder, Fledermausgarten, Schautafeln, Feuerstelle, Tischtennisplatte und Lehmbackhaus.
Merkmale der Umgebung: Ostsee und Sandstrand direkt vor der Haustür, umgeben von Wald, kein Autoverkehr, Ostseeradwanderweg. Die Hafenstadt Neustadt und die umgebenden Orte sind sehr stark touristisch geprägt.
Bildungsziele und Ausflüge in der Umgebung: Verschiedene Kooperationspartner und Museen, z. B. Hof Eichwerder (ökolog. Landwirtschaft), Zweckverband OH (Abfall). OH-Museum (Archäologie), Haus der Natur in Cismar (Naturkunde), Dorfmuseum in Schönwalde (Leben Annodazumal), Sealife-Center Timmendorfer Strand (Aquarium), Wallnau, Fehmarn (Wasservogelreservat), Martina Lestrat (Ernährungs- und Gesundheitsangebote), Sonja Everskemper (Geologische Programme), NSG Neustädter Binnenwasser. Verschiedenste touristische Einrichtungen an der gesamten Ostseeküste, z. B. Hansaark, Schiffsausflüge etc.
Erreichbarkeit ÖPNV: Mit Bus und Bahn aus jeder Richtung.
Verpflegungsmöglichkeiten: Das Umwelthaus bietet den Übernachtungsgästen eine vollwertige, meist fleischlose Kost an, die frisch im UWH von einer Fachkraft zubereitet wird. Zusätzlich werden Tagesgäste im Rahmen eines Seminars verpflegt.
Besonderheiten/Sonstiges: Das BUND Umwelthaus Neustädter Bucht wird als Einrichtung vom Bürgermeister der Stadt Neustadt und den kommunalen Politikern aller Parteien unterstützt. Das 1992 begonnene ABM-Projekt hat sich zu einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Einrichtung mit 3 fest angestellten Mitarbeiterinnen etabliert, die bis zum Jahr 2013 bereits Reservierungen vorliegen hat.
-
 
| E |
     
- -